Protest gegen Gen-Soja

Media

Am Samstag, 29.03.14, informierten wir bei strahlendem Sonnenschein LIDL-Kunden über die Verwendung von Gen-Soja als Futtermittel in der Geflügelhaltung. Die Angesprochenen reagierten durchweg sehr positiv, unterzeichneten Protestpostkarten und gaben damit ihrem Wunsch nach gentechnikfrei produzierter Ware Ausdruck. Nach einer Stunde überreichten wir rund 50 Unterschriften direkt im LIDL-Markt.

Hintergrund der Aktion war, dass die Geflügelindustrie  vor einiger Zeit angekündigt hat, wieder mit Gen-Soja zu füttern. Lidl hatte bisher für das Eiersortiment und das Geflügelfleisch ihrer Eigenmarken zugesichert, keine Gentechnik in der Produktion einzusetzen. Greenpeace fordert von Lidl, weiterhin auf Gen-Futter zu verzichten und diese Produkte mit dem Siegel „Ohne Gentechnik“ zu bewerben, um so den Anbau von Gen-Soja nicht zu fördern. Die Teilnahme an der Unterschriftenaktion ist auch online  möglich.