Kohle stoppen - Wald retten!

Media

Am 29.09.18 waren wir gemeinsam mit 52 anderen Gruppen auf der Straße, um die Menschen für den Erhalt des Hambacher Waldes zu sensibilisieren. Wir hatten unseren Stand vor dem Bioladen aufgebaut, wo an diesem Samstag ein reges Kommen und Gehen herrschte. Wir sammelten Unterschriften und hatten ein großes Banner aufgehängt, auf dem die Passanten ihre Soldarität ausdrücken konnten. Es gab viele gute Gespräche mit den Kunden - fast alle waren auch der Meinung, dass eine Rodung des restlichen Forstes völlig unsinnig ist, besonders wenn man bedenkt, dass der Ausstieg aus der Kohle gerade verhandelt wird. Gegen Mittag hatten wir fast 200 Unterschriften gesammelt. Das Banner mit zahlreichen Solidaritätsbekundungen wird nächste Woche zur Großdemonstration am Hambacher Wald reisen, um RWE zum Einlenken und die Bundesregierung zu einem klaren Bekenntnis für konsequenten Klimaschutz zu bewegen.