Aktionstag zum Schutz der Biene

Media

Frühling – die Bienen schwärmen aus. Und wir auch! Am 10.05.14 waren wir bis über die Landkreisgrenzen hinaus für den Schutz der Bienen aktiv. Wir besuchten die Hagebau- und Obi-Märkte in Penzberg, Schongau und Starnberg, um auf bienengefährliche Pestizide in Zierpflanzen, die in Baumärkten verkauft werden, hinzuweisen.

Anlass für diesen europaweiten Aktionstag war das Ergebnis eines internationalen Pflanzentests, bei dem Zierpflanzen aus europäischen Baumärkten auf Pestizide untersucht wurden. Dabei enthielten 98 % der Proben Pflanzenschutzmittel, in 79 % der Pflanzenproben wurden sogar bienengefährliche Pestizide gefunden. Werden diese Blumen auf Balkone und in Gärten gepflanzt, können Bienen die krankmachenden Agrargifte zusammen mit Pollen und Nektar aufnehmen.

„Achtung: Pestizide gefährden Bienen!“ stand deshalb auf leuchtend gelben Etiketten mit denen bald zahlreiche Topfpflanzen versehen waren. Die Kunden informierten wir vor dem Eingang der Märkte. 45 Personen unterstützten mit Ihrer Unterschrift unsere Forderung nach giftfreien Pflanzen und einem Stopp des Verkaufs von bienengefährlichen Pestiziden in Baumärkten. Die unterschriebenen Protestpostkarten übergaben wir zusammen mit einer Informationsmappe direkt in den besuchten Filialen.